© Tierarztpraxis Tanja Wrobbel, Hans-Böckler-Str. 3b, 59348 Lüdinghausen
Startseite Praxisteam Praxisrundgang Unsere Leistungen TÄHAV Igel gefunden Weihnachtsbäckerei Kontakt Abrechnung Impressum Datenschutz
Katzen-Knusper Zutaten: 5 EL Weizenmehl 1 EL feiner Maisgries 1 TL Distelöl 1 Ei 2 gekochte Hühnerlebern 1/2 TL Thymian 0,5 g Calciumcarbonat Mehl, Maisgrieß, Thymian und Calciumcarbonat miteinander vermischen. Das Ei in eine Schüssel geben und das Öl tropfenweise unterschlagen. Mehlmischung und Eigemisch langsam miteinander verrühren. Hühnerlebern (zehn Minuten gekocht und dann klein gehackt) unter die Ei-Mehl-Masse mischen. Es soll ein derber Teig entstehen. Diesen nun rasch durchkneten und ausrollen. Anschließend Plätzchen ausstechen oder kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen. Ausstechplätzchen für Nager Zutaten: 1 Glas (190g) Babybrei Karotte 100 g geschrotetes Müsli   oder Dinkelschrot 10 g Sojamehl nach Bedarf Mehl  Zutaten mischen und ziehen lassen. Anschließen Mehl nach Bedarf hinzufügen, bis der Teig sich gut ausrollen lässt. Formen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180 Grad im Backofen ca. 10 Minuten backen. Anschließend bei 100 Grad noch ca. 30 Minuten im Ofen trocknen lassen. Papageien-Biskuit Zutaten: 2 Eier 60 g Rohzucker 25 g Speisestärke 50 g Vollkornmehl Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eigelb mit 20 g Rohzucker schaumig rühren. Anschließend den restlichen Zucker und die Speisestärke unterheben. Eiweiß mit einem Handmixer steif schlagen. Den Eischnee in die Eigelbmasse unterheben, dann das Mehl einrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech Plätzchen in Form spritzen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ca. 10 – 15 Minuten backen, bis die Biskuits hellgelb sind. Festtagsgebäck für Hunde Zutaten: 225 g Paniermehl 225 g Wurstbrät 50 – 120 ml Wasser Paniermehl und Wurstbrät gut vermischen. Wasser dazugeben bis ein weicher Teig entsteht. Teig auf einer bemehlten Flache ausrollen. Kekse ausstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad so lange backen, bis das Gebäck goldgelb und mürbe ist. Sittich-Taler Zutaten: 80 g Mehl 2 Eier 2-4 TL Honig nach Bedarf Butter nach Bedarf Sittichfutter Das Mehl mit Hinig, Eiern und etwas Butter mit dem Mixer zu einem cremigen Teig rühren. Sittichfutter unterheben, bis der Teig nicht mehr klebrig ist. Aus dem Teig gewünschte Figuren formen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad ca. 10 – 20 Minuten goldbraun backen. Karottenkekse für Kaninchen & Co Zutaten: 100 g Vollkornmehl 1 Ei 1 Eigelb 3-5 Möhren nach Bedarf Honig nach Bedarf Petersilie nach Bedarf Nüsse Möhren waschen und reiben. Mit dem Mehl, etwas Honig und dem Ei zu einem Teig verarbeiten. Kleine Kekse formen, mit Eigelb bestreichen und mit Petersilie oder Nüssen verzieren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad ohne Umluft backen bis die Kekse goldgelb sind. Katzen-Kräcker Zutaten: 200 g  Weizenmehl 50 g  Sojamehl 50 ml Milch 70 g  Trockenmilch 1       Ei 2 EL Weizenkeime 2 EL Melasse 2 EL Margarine 1 TL Katzenminze In einer großen Rührschüssel alle Zutaten gründlich vermengen. Teig ausrollen und in gut 1 cm große Stücke schneiden oder kleine (!) Formen ausstechen Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen. Quelle: Alle Rezpte aus TFA aktiv 04/13
Weihnachtsleckerchen für Ihre Lieblinge
Tierärztliche Praxis am Kanal Tierärztliche Praxis für Kleintiere Tanja Wrobbel