© Tierarztpraxis Tanja Wrobbel, Hans-Böckler-Str. 3b, 59348 Lüdinghausen
Die neue GOT 2020
Startseite Praxisteam Praxisrundgang Unsere Leistungen TÄHAV Neue GOT Kontakt Abrechnung Impressum Datenschutz
Am dem 14. Februar 2020 sind einige Änderungen in Kraft getreten die den Notdienst betreffen. Zusammengefasst sieht die Verordnung unter anderem folgendes vor: - Für Leistungen, die bei Nacht, an Wochenenden und an Feiertagen im Rahmen eines tierärztlichen Notdienstes erbracht werden,    wird eine grundsätzlich verpflichtende Notdienstgrundgebühr in Höhe von 50 Euro zzgl. USt(= 59,50 Euro) eingeführt und es ist   nunmehr mindestens der zweifache Gebührensatz anzusetzen.   Zusätzlich wird die Möglichkeit eingeräumt, abhängig vom  Aufwand den vierfachen Gebührensatz abrechnen zu können. - Die Nachtzeit wird um zwei Stunden verlängert, indem sie bereits um 18 Uhr (vorher: 19 Uhr) eines Tages beginnt und   um 8 Uhr (vorher: 7 Uhr) des Folgetages endet.   Der Beginn des Wochenendes wird von Samstag 13 Uhr auf Freitag 18 Uhr verschoben. - Das Wegegeld, das bei Besuchen der Tierhalter anfällt, wird vereinheitlicht und angepasst.   Es beträgt nun 3,50 Euro pro Doppel-Kilometer, mindestens jedoch 13 Euro. Die Notdienstgebühr und der vierfache Gebührensatz dürfen nicht erhoben werden, wenn die tierärztlichen Leistungen im Rahmen der regulären Sprechstunden einer tierärztlichen Praxis, tierärztlichen Klinik oder sonstigen tierärztlichen Einrichtung erbracht werden. Eine Praxis, die eine reguläre Sprechstunde am Samstagvormittag anbietet, darf daher während dieser Sprechstunde weder die Notdienstgebühr noch den vierfachen Gebührensatz erheben. Für unsere Kunden bedeutet diese Änderung im Klartext: - Keine höheren Kosten im Rahmen der normalen Öffnungszeiten (Siehe Startseite). - Notdienstgrundgebühr & erhöhter Abrechnungssatz außerhalb dieser Zeiten. Den genauen Gesetztext können Sie HIER nachlesen.
Gesetzliche Änderungen der “Gebührenordnung für Tierärzte” (GOT)
Tierärztliche Praxis am Kanal Tierärztliche Praxis für Kleintiere Tanja Wrobbel